Die drei Weisen

OB KÖNIGLICH ODER NICHT – DAS SPIELT FÜR UNS KEINE ROLLE.
Denn keiner kann genau sagen, ob wir nun wirklich Könige sind. Wissenschaftler, Magier, Heilige, mit all diesen Titeln wurden wir bedacht.
Ja es tut gut solche Beachtung zu finden, doch wollen wir unsere Nasen nicht höher tragen als unsere Vorfahren. Die erlangten ihre Bekanntheit, we...

OB KÖNIGLICH ODER NICHT – DAS SPIELT FÜR UNS KEINE ROLLE.
Denn keiner kann genau sagen, ob wir nun wirklich Könige sind. Wissenschaftler, Magier, Heilige, mit all diesen Titeln wurden wir bedacht.
Ja es tut gut solche Beachtung zu finden, doch wollen wir unsere Nasen nicht höher tragen als unsere Vorfahren. Die erlangten ihre Bekanntheit, weil sie DEN KÖNIG gesucht und gefunden haben.

Als die Legende von Caspar, Melchior und Balthasar – den drei Weisen – im 6. Jahrhundert entstand, galt CASPAR aus Caldäa als Stellvertreter für den Europäischen Teil der Welt – eine der damals drei bekannten Welten. Sein Geschenk galt dem großen König bzw. dem Königskind – GOLD.

MELCHIOR von Arabien galt als Stellvertreter für den Asiatischen Teil der Welt .
Sein Geschenk galt dem wahren Gott bzw. dem Gotteserben – WEIHRAUCH.

Und BALTHASAR von Saba war Stellvertreter für den Afrikanischen Teil .
Sein Geschenk galt als Hinweis auf das Sterben am Kreuz bzw. dem Begräbnis – MYRRHE.

Tauchen Sie doch einmal ein in die Geschichte von Caspar, Melchior und Balthasar und genießen Sie dabei den wohligen Weihrauchduft, den ich verbreite.

Mehr

Die drei Weisen Es gibt 9 Artikel.

Zeige 1 - 9 von 9 Artikeln
Zeige 1 - 9 von 9 Artikeln